Hallo kleine Schnupfengeister!

Wir freuen uns immer über schönes Wetter und Sonnenschein aber durch dieses Hin und Her beim Wetter haben wir alle einen dicken Schnupfen bekommen.
Nach einem leicht trüben Morgen mit kleinen grauen Wölkchen war es mal wieder Zeit für  die Schnupfengeister! Die gehen super leicht und man hat dafür eigentlich immer alles parat.
Man braucht:

  • Taschentücher oder Küchenrolle
  • Watte (zur Not geht auch Klopapier)
  • Wollreste (irgendeine Schnur oder Geschenkband geht auch)
  • Stifte

material

Los geht’s!
Als erstes ein Taschentuch oder die Küchenrolle mit der Watte oder dem Klopapier füllen und einen kleinen Kopf formen.

kopf

Dann das Tuch mit der Schnur unter dem
Köpfchen zusammenbinden.

binden

Jetzt ein Gesicht auf den Gespensterkopf malen.

malenzeichnen

Schon sind sie fertig die kleinen Schnupfengeister! Und die grauen Wölkchen sind auch weg, weil jeder über die neuen Mitbewohner schmunzeln muss und die kleinen Geister auch wunderbar mit Schnupfnase und dickem Kopf gebastelt werden können.
Jetzt verschönern die kleinen Geister unsere Betten und Türen bis der Schnupfen sich verzogen hat 😉

türbett

fertig

Advertisements

Ein Kommentar zu “Hallo kleine Schnupfengeister!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s