Frau soulhome. Nordisch by nature!?

Da mir diese Woche die grauen Wolken nicht von der Seite gewichen sind und ich nun endgültig flachliege, nutze ich die Zwangspause, um mich mal ein wenig vorzustellen.

Ich bin waschechte Hamburgerin. Meine Eltern sind beide in Hamburg geboren und haben sogar dieselbe Schule besucht, wie ich. Vielleicht bin ich deshalb so tief in der Stadt verwurzelt, vielleicht fehlt mir auch nur eine gute Portion Abenteuerlust, jedenfalls war ein Umzug in eine andere Stadt für mich noch nie ein Thema. Naja, für ein paar Monate hätte ich es mir schon vorstellen können, rein theoretisch, aber seit ich einen gebürtigen Hamburger geheiratet habe und Mama von 2 Hamburger Jungs bin, ist die Vorstellung in noch weitere Ferne gerückt.

In der Modebranche, in der ich mir seit meinem abgeschlossenen Studium 2007 mein Plätzchen einrichte, ist das wohl eher unüblich. Antwerpen, Paris, Mailand, Tokyo oder zumindest Berlin sollten da schon drin sein. Wenigstens für ein unterbezahltes Praktikum bei einem namhaften Designer. Da sich aber, wie gesagt, mein Fernweh leider immer sehr in Grenzen hielt, beschloss ich, lieber den irrwitzigen Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, als mir den Koffer unter den Arm zu klemmen.

Wenigstens entwerfe ich keine Seemannsmode und HSV Fan bin ich auch nicht. Mein Label soulhome ist vermutlich sogar ein wenig der Ausgleich zu meiner physischen „Alteingesessenheit“.

Entstanden sind die Idee und der Name während meines Studiums, als ich auf der Suche nach Siebdruckmotiven war. Durch mein klassisch geprägtes Elternhaus habe ich vielleicht meine Verbindung zur Musik entdeckt, allerdings habe ich bereits in den Kinderschuhen gemerkt, dass es andere Musikstile sind, die meine Seele berühren. Wie man vielleicht ableiten kann, war und ist das grob definiert Soul Musik. Damit werde ich euch vermutlich noch in dem ein oder anderen Beitrag in den Ohren liegen 😉

Doch zurück zu meinem Label. In den letzten 2 Jahren war es aus familären Gründen eher ruhiger in meiner Arbeitswelt, dafür habe ich jüngst ein paar schöne Projekte gemacht und freue mich auf geplante Kooperationen mit Musikern, Fotografen und meiner Kindheitsfreundin, die Visagistin und Stylistin ist. Dazu zu gegebener Zeit mehr.

Hier eine kleine Vorschau der aktuellen Kollektion, die bald in den Onlineshop einziehen wird:

140907_sh_blogbild02a140907_sh_blogbild01bWer mehr über soulhome erfahren möchte, ist herzlich eingeladen:

Die Seite: www.soulhome.de

Der Shop: http://de.dawanda.com/shop/soulhome

soulhome bei facebook: https://www.facebook.com/soulhomefashion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s