Piñata Party

Also erstmal liebe ich Geburtstage. Am liebsten welche, für die ich was vorbereiten darf. Kindergeburtstage eignen sich entsprechend gut. Bald ergibt sich wieder mal eine perfekte Gelegenheit:

Mein jüngstes Kind wird DREI. In drei Wochen. Um mich vor dem Lernen zu drücken habe ich deshalb letzte Woche schon mal eine Piñata gebastelt.

Haben wir im Sommer auf einem Kindergeburtstag erlebt und ich fand die Idee total süß.

IMG_0964

1. Zuerst 12 Fünfecke aus fester Pappe ausschneiden und mit Tape zusammenkleben. Gerne mehrfach und kreuz und quer.

IMG_0970

2. Süßigkeiten, kleine Spielsachen und Glitzersterne oder Konfetti einfüllen und dann auch das letzte Fünfeck aufkleben.

Ich habe dann die Ecken noch mit Heißkleber „verschweißt“, damit nicht alle Glitzersternchen wieder hervor streuseln…

3. Schließlich noch mit Stickern und Geschenkband verzieren und ein Band zum aufhängen anbringen (Ich habe dazu wieder Heißkleber benutzt)! Natürlich kann man die ganze Piñata nach Herzenslust allen möglichen Patymottos anpassen!

IMG_0975

Spielidee: Ähnlich wie beim Topfschlagen, darf jedes Kind reihum mit verbundenen Augen nach der Piñata schlagen, bis der wertvolle Inhalt heraus purzelt. Auch eine coole Idee für das Ende der berühmten „Schatzsuche“…

IMG_0977

Jetzt muss ich das große Ding nur noch irgendwo tief im Kleiderschrank verstecken…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s