Archiv der Kategorie: Termine

Liebe Lehrer und Lehrerinnen…

Hier ein Link in eigener Sache: http://www.kielerkinderkulturbuero.de/index.php/kieler-kinderfilmtage-78.html

Wer jemanden kennt, der jemanden kennt, der als Lehrer*In in Kiel arbeitet, möge diese Veranstaltung unbedingt empfehlen!

Advertisements

Ein Konzert, ein Konzert!

Ich muss mal eines gestehen – auch wenn ich vermutlich vielerorts Unverständnis ernte: Konzerte sind nicht wirklich meine Welt. Große Konzerte schon mal gar nicht.

Ich bin einmal auf einem Festival gewesen und DEUTLICH früher wieder abgereist als allgemein üblich…

Diese junge Dame hat mich allerdings einen schönen Sommers mit einer herzallerliebsten Alternative überrascht. Auf mehreren Paletten stehend, eine Gitarre in der Hand und die wunderbarsten Texte auf den Lippen, die ich je gehört hatte:

DOTA. Die Kleingeldprinzessin. 

Sie sorgte für einen der herrlichsten Sommernachmittage, an die ich mich erinnere, einfach weil sie dort war und mit ihrer Musik für wunderbare Stimmung sorgte. Ich kaufte CDS. Auf ein Konzert habe ich es nie wieder geschafft.

Jetzt kommt sie nach Hamburg – und ich werde nicht da sein können!

Aber alle, die Zeit haben, sollten am 17.4. in die Fabrik gehen und sich DOTA & BAND anhören!

Die Location ist MIR ja sowieso schon wieder zu groß – hätte mich aber vermutlich trotzdem nicht abgehalten.

Was mich abhält ist ein wunderbarer Kurzurlaub im Süden – mit ein paar Liedchen auf den eigenen Lippen.

Ganz Grünes Kino.

Medienkonsum bei Kindern. Ich bin da kritisch.

Aber ebenso oft kein strahlend leuchtendes Vorbild.

Mehr graue Wolke als Heiligenschein.

Ich mag mich in Ruhe unterhalten, wenn Sesamstrasse läuft. Ich mag die Wohnung aufräumen und von Feuerwehrmann Sam und Conni bei der Kinderbetreuung unterstützt werden.

Aber ich finde grundsätzlich, wenn Kinder fernsehen, dann sollte es möglichst gut sein. Kulturelles Kapital.

In diesem Sinne empfehle ich euch: Diesen Film.

Er ist ein wunderschönes Epos, eine Hommage an die Natur, das Leben und  das Kino selbst. Das grüne Wunder.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist nicht unbedingt ein expliziter Kinderfilm. Mehr ein Familienfilm. Was für Weihnachten. Kann von Oma und Opa genauso geguckt werden, wie von Vorschülern. Ist auch mal spannend. Ist aber kein Zeichentrick. Ist kein KIKA.

Die DVD kann man selbstverständlich (günstig!) kaufen.

Ich habe den Film mit meinem Vorschuljungen bei Kinolino gesehen. Ein uneingeschränkt zu empfehlendes Kinoformat für Kinder und Jugendliche, für das sich ein Ausflug in die Hauptstadt Schleswig-Holsteins absolut lohnt. Und einen Sonntag rettet. Ganz bestimmt.

Ich freue mich schon auf den Mondmann. 18. Januar 2015! Ein pädagogisches Rahmenprogramm begleitet die Veranstaltung. Bücherecke zum Thema, Kekse und Saft für die Kiddos inklusive.

Wochenendeeeeeeee! Sonnenschein, Märkte und mehr.

Eigentlich sollte dieser Eintrag schon seit ein paar Tagen online sein. Eigentlich wollte ich einigermaßen ausführlich einige Aktivitäten und Tipps für dieses lange Wochenende zusammenstellen. Eigentlich. Aber ihr kennt das ja. Ein paar graue Wolken hier, ein paar Ereignisse da und schwups ist die Woche um. Deshalb gibt es jetzt noch schnell ein paar Freizeitgestaltungsvorschläge für das Restwochenende.

Am Sonntag findet erstmalig in Hamburg der piratini-markt statt. Im Elbe-Einkaufszentrum sollen über 400 Verkaufsstände für ein riesengroßes Secondhand Angebot rund ums Kind sorgen. Von 10-14:30 Uhr kann man Taschen, Schränke und Kinderzimmer auffüllen. Der Eintritt ist frei, Schwangere mit Mutterpass können schon ab 9:30 Uhr auf Schnäppchenjagd gehen.

Im Brakula gibt es am Sonntag um 11 Uhr südafrikanisches Kindertheater im Rahmen des Kinder Kinder Theaterfestivals. „Ein Mann ist hungrig und träumt von einem saftigen Pfirsich, er pflanzt einen Baum und braucht viel Geduld, bis er endlich herzhaft in die reife Frucht beißen kann. Bis es so weit ist, erlebt Ihr die Geschichte des Baumes im Wechsel der Jahreszeiten und im Austausch mit Tier und Mensch.“

Tree. So., 5.10. 11 Uhr 8,- / 6,- € für Kinder von 3 1/2 bis 7 Jahren

Wen es bei dem schönen Herbstwetter in die Natur zieht, der muss auf buntes Treiben nicht verzichten.

Auf dem Gut Karlshöhe im Nord-Osten von Hamburg findet dieses Wochenende der Herbstmarkt statt. Neben regionalen, landwirtschaftlichen Produkten, Kunsthandwerk und Design, lässt ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie garantiert keine lange Weile aufkommen.

Herbstmarkt Sa/So 4./5.10., jeweils 10.00 bis 18.00, Gut Karlshöhe (Bus 27 bis Gut Karlshöhe), Karlshöhe 60, Eintritt: 3,-/Kinder bis 15 J. frei

Auch sonst ist das Gut Karlshöhe einen Besuch wert. Neben Ausstellungen und Veranstaltungen kann man auf der schönen Anlage auf Entdeckungsreise gehen. Mehr Infos gibt es hier

Genießt das Wochenende 🙂

karlshoehe01

karlshoehe03web karlshoehe02web

Ein Flohmarkt-Tag

Also was mich persönlich ja ganz besonders glücklich werden lässt, sind Flohmärkte!

Seit ich Mama bin, natürlich Kinderflohmärkte…

An diesem Samstag gab es in der ganzen Stadt wieder eine ganze Menge davon. Drei davon habe ich ausgewählt und …Tadaaa! Ich präsentiere euch stolz meine schönsten Beutestücke:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein paar hübsche Vintage-Teller für mich, eine muggelige Wolljacke für das „Ele-Starter“-Kind, eine unisexfarbene Hose und ein Pauli-Shirt für das Vorschulkind und ein „Hier kommt Max“-Buch in der Winteredition!

Die Teller waren teuer – ja, das gebe ich zu.  Aber Buch und Kleidung haben mich gerade mal 5,50€ gekostet!

Das lässt die nicht vorhandenen Wolken noch ein bisschen länger Platz für strahlend blauen Herbsthimmel machen!